"Was hat Leipzig davon?" - GesprächsMITTE

Am Donnerstag, dem 2. Juli fand in der DenkBar eine GesprächsMITTE statt. Die drei SPD-Abgeordneten für Leipzig-Mitte, Katharina Schenk (Stadträtin), Heiko Oßwald (Stadtrat) und Dirk Panter (Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag) hielten die GesprächsMITTE diesmal zum Thema, "Was hat Leipzig davon?" - Der sächsische Doppelhaushalt aus kommunalpolitischer Sicht, ab. Zunächst hielt Dirk Panter eine kurze Präsentation, um den Doppelhaushalt für Sachsen zu erklären. Anschließend gab es eine kleine Gesprächsrunde, in denen die anwesenden Gäste Fragen stellen konnten, die dann von Katharina Schenk und Dirk Panter beantwortet wurden. Die Themen dabei waren hauptsächlich soziale Themen wie die Veränderung des Betreuungsschlüssels in Kindergärten und der Bau von neuen Schulen. Ein anderes Thema war die Asylpolitik, wie z.b. die Unterbringung von Asylbewerbern in Leipzig. Die Stimmung bei dieser Gesprächsmitte war sehr aufgeheitert. Und obwohl es sehr warm war hat es sehr viel Spaß gemacht an dieser GesprächsMITTE teilzunehmen. Die nächste GesprächsMITTE findet im September nach der Sommerpause statt.

von Soan Noack (Schülerpraktikant im Bürgerbüro Dirk Panter)